www.autowertradar.de

Lamborghini Murciélago

Sie wollen einen neuen oder gebrauchten Murciélago kaufen oder verkaufen? Hier finden Sie bewertete tagesaktuelle

Gebrauchtwagen- und Neuwagenangebote für den LP580
Gebrauchtwagen- und Neuwagenangebote für den LP640
Gebrauchtwagen- und Neuwagenangebote für die Sondermodelle

Geschichte

Der Lamborghini Murciélago wurde zwischen 2001 und 2010 gebaut. Insgesamt wurden 4.099 Wagen hergestellt.

Varianten

Erstmals präsentiert wurde der Murciélago auf der IAA in Frankfurt 2001 als Coupé. Dieses ab 2002 verkaufte Basismodell verfügte über einen 6.192 ccm großen V12 Motor, der 580 PS leistete und ein max. Drehmoment von 650 Nm aufwies. Das Basismodell heißt deshalb inoffiziell auch LP580. Seit dem Jahr 2005 gab es auch ein Cabrio, genannt Roadster.

Anfang 2006 erschien eine zweite Version des Murciélago, zunächst auch wieder nur als Coupé. Diese nun offiziell LP640 genannte Version besaß einen 6.496 ccm großen V12 Motor, der bei einem max. Drehmoment von 660 Nm, 640 PS leistete. Seit Ende 2006 wurde er auch in das Cabrio eingebaut.

Sondereditionen

Vom Murciélago gibt es einige Sondereditionen, die allesamt auf einige wenige Fahrzeuge limitiert sind.

Beim Murciélago LP640 Versage (20 Wagen) handelt es sich um ein LP640 Coupé mit besonderer Lackierung und besonderen Accessoires im Cockpit.

Der Reventón (22 Coupés) hat 650PS bei 660Nm. Er wurde 2007 hergestellt und verfügt über eine stark veränderte Karosserie. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 340 km/h. Der Preis liegt über einer 1.000.000 Euro.

Eine Cabrioversion des Reventón wurde 2009 mit 20 Fahrzeugen hergestellt. Bei 670 PS verfügt dieser Wagen über ein Drehmoment von 660 Nm.

Auch der LP650-4 genannte Roadster ist eine Sonderedition des Jahres 2009, von der nur 50 Wagen hergestellt wurden. Es liegen die gleichen Leistungdaten an wie beim Reventón.

Die leistungsstärkste Sonderedition des Murciélago bildet der LP670-4 SV, der als Coupé bei 670 PS eine Höchstgeschwindigkeit von 342 km/h erreichte. 350 Stück wurden seit Anfang 2009 hergestellt.

Umbauten

Auf der Basis eines Lamborghini Murciélago Roadsters baute die Firma EdelstahlVertrieb (ESV) in Leipzig zwischen 2008 und 2012 den Seponas LM900 als Vollcarbonkarosserie auf. Der Lamborghini V12 Motor erhielt dabei einen Bi-Kompressor und eine Leistungssteigerung auf 850 PS und später auf 935 PS. Es waren 10 Stück dieses Fahrzeugs geplant, entstanden ist aber möglicherweise nur eins.


Letzte Aktualisierung: 2018-04-04 


Impressum