www.autowertradar.de

Corvette C7 (Stingray)

Sie wollen eine neue oder gebrauchte Corvette C7 kaufen oder verkaufen? Hier finden Sie bewertete tagesaktuelle

Gebrauchtwagen- und Neuwagenangebote für die Corvette C7 mit LT1 Motor
Gebrauchtwagen- und Neuwagenangebote für die Corvette C7 Z06
Gebrauchtwagen- und Neuwagenangebote für die Corvette C7 ZR1

Die C7 wird in Europa ausschließlich mit dem Z51-Performance-Paket angeboten. Als besondere Eigenschaft sorgt das Z51 für eine bessere Kühlung der Bremsen, des Ölkühlers und des hinteren Differentials, besonders zur Temperatursenkung bei sehr schnellem Fahren, wie es etwa auf deutschen Autobahnen möglich ist.

Die C7 gibt es in den USA 3 Ausstattungsvarianten, genannt 1LT, 2LT und 3LT.

Die Basisvariante ist die 1LT Variante. Sie enthält bereits alle wichtigen Ausstattungsmerkmale der C7. Neuwagendirektimporte der 1LT Variante aus den USA liegen im Neupreis oft unter dem Basispreis der Corvette C7 von 69.900 € für Europa.

Wesentliche Zusätze der 2LT gegenüber der 1LT Variante ist das Head-Up Display, beheizte Sitze, ein Premio Audio System u.ä. Bei der 3LT Variante kommt noch die Napa Leder Innenausstattung dazu. Außerdem ist hier das Navigationssystem Standard, während es bei der 1LT und 2LT Variante optional ist!

Findet man in den Angeboten eine solche Angabe (d.h. 1LT, 2LT oder 3LT), handelt es sich wahrscheinlich um einen Direktimport aus den USA. In Europa kann man die einzelnen Ausstattungsmerkmale separat ordern, u.a. deshalb unterscheiden sich die aktuellen Neuwagenangebote auch so stark.

So findet man z.B. bei Geigercars.de einen Katalog der C7 mit den in Deutschland wählbaren Ausstattungsvarianten.

Einen ersten Fahrbericht für die Cabrioversion liefert die Autozeitung. Bei den gleichen Leistungsdaten wie für die Targaversion, also V8 Motor mit 6.162 ccm, wie bei der C6, allerdings mit 466 PS Maximalleistung und mit 630 Nm maximalem Drehmoment, erreicht das Cabrio laut Hersteller nur 282 km/h statt 290 km/h (Targaversion) als Höchstgeschwindigkeit.

Seit 2015 gibt es wieder eine Z06 Version der C7. Der 6,2 Liter Motor bekommt hier zusätzlich einen Eaton Turbolader, der damit auf eine Leistung von 650 hp (658 PS, 485 kW) und ein maximales Drehmoment von 881 Nm kommt. Der Preis in den USA beginnt bei $78,995. Das für Europa sicherlich erforderliche Z07 Performance Paket kostet zusätzlich $7,995. Entsprechend der Basisversion der C7 gibt es die Z06 auch in drei Ausstattungsvarianten, genannt 1LZ, 2LZ und 3LZ. Der Preis für Europa lag beim Verkaufsstart kurzzeitig knapp unter der 100.000 € Grenze, überschreitet diese Grenze aber mittlerweile deutlich.

Die Produktion der Z06 hatte Anfang 2015 begonnen. Es gibt sie in 3 Aero-Packages.

Ab Fühjahr 2018 gibt es wieder eine ZR1 Version, Der 766 PS starke LT5 V8-Turbo Motor treibt das ZR1 Coupé bis auf eine Höchstgeschwindigkeit von 342 km/h.

Varianten

Die Sonderedition der C7 zum 65. Geburtstag der Corvette auf der Basis der Z06 heißt Carbon 65 Edition (2018) und wird ab Anfang 2018 in 650 Stück gefertigt. Davon gehen 120 Stück nach Europa. Der Preis für das Automatik-Coupé liegt bei 141.750 €.

Berichte im Internet

DatumTypZeitschriftBericht

30.11.2017ZR1AutoBildVorstellung

22.01.2018ZR1AMSMarkteinführung

08.02.2018Carbon 65 EditionAutoBildAnkündigung

Letzte Aktualisierung: 2018-07-02 


Impressum | Datenschutz